Buttermilch & Roggen

Ich bin mir nicht sicher ob es hier noch viele Worte braucht….

Wie seht ihr das? 🙂

Sauerteig


80 g Roggenmehl
80 g lauwarmes Wasser
10 g Sauerteig

Hauptteig

215 g Buttermilch
215 g Wasser
6 g Germ frisch
350 g Roggenmehl
250 g Weizenmehl
15 g Salz
15 g Schmalz
5 g Brotgewürz
10 g Leinsamen

 


Als erstes setzt ihr natürlich den Sauerteig an.
Dieser sollte gut angefüttert sein am Besten lasst ihr ihn 6 Stunden stehen.

Und jetzt machen wir den Hauptteig:

Die Buttermilch, das Wasser, das Schmalz, das Brotgewürz und die Germ miteinander vermischen. Die beiden Mehle einwiegen und das Salz dazugeben.

Nun kommt der fertige Sauerteig oben drauf.

4 Minuten sehr langsam kneten und eine Minute schnell kneten.

30 Minuten abgedeckt ruhen lassen.
Die Arbeitsfläche gut bemehlen und den Teig rundwirken.
Ein gut bemehltes Gärkörbchen oder eine mit einem Tuch ausgelegte Schüssel sollte schon vorbereitet sein.

Der rund geformte Teig kommt nun mit der hässlichen Seite nach oben in den Gärkorb. Sucht euch ein lauschig warmes Plätzchen und lasst den Teig dort für 90 Minuten gut abgedeckt ruhen.

30 Minuten vor Ende der Ruhezeit heizt ihr das Backrohr auf 250°C (Umluft) auf.

Ich verwende immer einen gusseisernen Topf, welchen ich auch vorheize.
Anschließend 40 Minuten mit Deckel und 10 Minuten ohne Deckel backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s