Bärlauchtascherl

Gefüllt mit Speckwürferln, Sauerrahm, Bärlauch und Käse.
Geschwenkt in brauner Bärlauchbutter und etwas Parmesanschaum.

Einfach und Lecker 🙂


Der Teig

200 g Mehl typo 00 oder w480 (bei mir von @finisfeinstes )
200 g Hartweizengriess
200 g Wasser
2 El gutes Olivenöl
8 g Salz

Alle Zutaten gut miteinander vermischen und kneten, bis ein schöner Teig entstanden ist. Bei mir wandert der Teig vor der Verarbeitung für 24 Stunden in den Kühlschrank.

Die Füllung

250 g Topfen/Quark
50 g Schinkenwürfel
Kräuter, Salz und Pfeffer

Die Zutaten für die Füllung miteinander vermengen. Den Nudelteig ausrollen, füllen und falten. Die Ränder mit Ei bestreichen, zusammendrücken und mit einer Gabel abdrücken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s