Ruckzuck Roggen-Dinkel-Buttermilchbrot




Manchmal muss es einfach schnell gehen. Der erste Tag nach dem Urlaub z.B. oder wenn man nach gefühlten 14 Tagen von der Großmutter nach Hause kommt und feststellt: Oh! ich habe ja nichts zum Frühstücken zu Hause, dann ist natürlich auch noch ein Sonntag 🙂

Der Sauerteig im Kühlschrank will natürlich gefüttert werden, weil das wollte ich ja heute abend machen. Keine frische Germ zu Hause weil wir waren ja nicht da und Trockengerm ist leider auch aus. Alles in allem eine typische Sonntags-Situation.

Zum Glück habe ich etwas Mehl, Weinsteinpulver und Buttermilch zu Hause gehabt und habe mal eben schnell ein Brot zusammengerührt, das keine Gehzeit hat und nur 40 Minuten gebacken werden möchte.


240 g Roggenmehl
240 g Dinkelmehl hell
1 Messerspitze Weinsteinbackpulver
12 g Salz
2 g Brotgewürz
450 g Buttermilch

Alle trockenen Zutaten vermischen. Buttermilch dazugeben und mit einer Gabel zu einem weichen Teig verrühren. Den Teig in einen geölten Backrahmen geben und in den kalten Ofen schieben. Bei 200 Grad Heißluft für 45 Minuten backen.

Auch heute habe ich wieder meinen coolen Bax im Holz Rahmen genommen, der für solch schnelle Aktionen einfach hervorragend geeignet ist.

2 Antworten auf „Ruckzuck Roggen-Dinkel-Buttermilchbrot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s