Haselnussknöderl

Oh wie ich sie liebe..Topfenknödel und sie können eigentlich mit allem gefüllt sein außer Rosinen!

Allerdings sind das keine normalen Knödel, denn diese sind ohne Zucker, mit Dinkelmehl, Magertopfen und mit der Protein Creame von Foodspring.

Also alles  in allem sind die Knöderl nur eine kleine Sünde 🙂 🙂

500 g Magertopfen
170 g Dinkelmehl
60 g handwarme Butter
1 Ei
1 Eigelb
200 g Protein Cream von Foodspring

Als ersten Schritt, empfiehlt es sich die Haselnusscreme in kleine „Nockerl“ zu portionieren und einzufrieren. Seit nicht so sparsam, denn Schokolade bzw Haselnusscreme macht glücklich- sagt man 🙂


Die Butter und die Zitronenschale schön schaumig schlagen bis sich das Volumen verdoppelt hat. Die Eier nach und nach beigeben und aufschlagen.
Topfen und Dinkelmehl nach und nach mit der Butter-Eiermasse vermengen und 4 Stunden kalt stellen.

Nach 4, oder auch 5 Stunden kann man die Knöderl formen. Wenn ihr Dinkelmehl verwendet, macht lieber kleinere Knödel da sie an Volumen gewinnen.

Etwas Butter in einer Pfanne schmelzen und Semmelbrösel goldebraun rösten. Die Knödel in wallendem Wasser kochen, bis sie nach oben kommen und anschließend in den Bröseln wälzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s