Traditionell, weihnachtlich, Panettone.

4 EL Milch

1 Würfel frische Hefe

100 g Zucker

250 g weiche Butter

5 Eier (Zimmertemperatur)

2 TL Vanilleextrakt

Abrieb einer Bio-Zitrone

Abrieb einer Bio-Orange

500 g Mehl

160 g Sultaninen

3 EL Kirchrum

100 g kandierte Früchte (50 g Zitronat + 50 g Orangeat)

1 Eiweiß

1 EL Puderzucker

30 g Mandelplättchen

eine Prise Salz

Die Milch und den 50g Zucker leicht erhitzen und die frische Hefe darin auflösen. Dann die Hefe einige Minuten arbeiten lassen.

Die weiche Butter und den restlichen Zucker zusammen mit dem Vanilleextrakt kräftig aufschlagen. Die Eier nach und nach in die Buttermasse einarbeiten.

Die Hefe und das Mehl vorsichtig unter die Buttermasse heben und den gesamten Teig für ca. 15 Minuten langsam in der Küchenmaschine kneten.

Gut abgedeckt, für zwei Stunden an einen warmen Ort ruhen lassen.

Die Sultaninen und die kandierten Früchte im Kirschrum einlegen und ziehen lassen.

Nach der Ruhezeit den Teig nochmal durchkneten, mit den eingelegten Früchten vermischen und zu einer Kugel formen.

Den Teigling in eine, mit Backpapier ausgelegten, Springform legen und für eine weitere Stunde an einem warmen Ort abgedeckt gehen lassen.

Das Backrohr auf 180°C vorheizen.

Das Eiweiß mit dem Puderzucker verrühren und gleichmäßig auf den Panettone streichen. Die Mandeln darauf verteilen.

Für 40 bis 50 Minuten backen danach mindestens 10 Minuten auskühlen lassen und fertig ist euer weihnachtlicher Kuchen aus Mailand.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s