Einkornbrot

Einkorn zählt wie Emmer und Dinkel zu den Urgetreiden. Zu Recht!!
Da Einkorn bereits vor 7.000 bis 10.000 Jahren im asiatischen Raum als Lebensmittel genutzt wurde. Von dort aus kam es nach Europa und wurde auch hier für lange Zeit zu einem wichtigen Nahrungsmittel. Aber es ist wie es immer ist.. alles was nicht überdurchschnittlich ertragsreich ist, vergisst der Mensch schnell!

Es ist die gesunde Alternative zu Weizen, da es deutlich mehr von allem hat!
Mikronährstoffe, Mineralstoffe, Spurenelemente wie Magnesium, Kupfer, Zink, Mangan und Eisen. Essentielle Aminosäuren und die wertvollen Ballaststoffe 🙂

Also, ein richtig gutes Brot!


500 g Einkornmehl
200 ml Buttermilch
21 g frische Germ oder 10 g Trockengerm
14 g Salz
20 g Honig
250 g Wasser
80 g eingeweichte 6 Korn Mischung

Einkorn-Vollkornmehl mit Salz vermischen. Die Mehlmischung in eine Schüssel geben und in der Mitte ein Loch machen. Darin die Germ einbröseln. Die restlichen Zutaten dazugeben.

Nun die Masse auf einer unbemehlten Arbeitsfläche oder in der Küchenmaschine ca. 5 Minuten kräftig durchkneten.
Den Teig in eine bemehlte Schüssel legen, mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort mindestens 1/2 Stunden gehen lassen. Das Volumen sollte sich in der Zeit verdoppeln.

Nach der Gehzeit den Teig ca. 1 Minute kräftig kneten, zu einem Laib formen, auf ein Blech legen und ca. 20 Minuten aufgehen lassen. Den Backofen auf 200°C Heißluft vorheizen.

Die Backzeit beträgt 45 Minuten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s