Agavenkrapferl

Jeder kennt sie…jeder liebt sie… die Marillenkrapfen..
ABER für Kinder sind sie nichts.

Meine Agavenkrapferl sind aber ohne weißen bzw. raffinierten Zucker somit kann die Zwergnase auch einen oder zwei haben.

Gefüllt mit Apfelmus oder einem anderen Fruchtmus.

500 g Mehl
3 Eidotter
10 g Germ
40 g Agavensaft
Limettenschale
20 g Fett (Schmalz, Butter, Margarine
250 g Milch

Alles gut verkneten und gut 2 Stunden ruhen lassen.
Dann ca 5 cm dick ausrollen und rund ausstechen.

Nochmal gehen lassen und dann in wenig Öl ausbacken.

Alternativ kann sie auch mit Milchbestreichen und bei 170 °C im Rohr backen.

Was bäckt ihr so für eure kleinen?

Hier wieder ein kleiner Reel auf meinem Instaprofil

Veröffentlicht von sweetestintentions.com

Küchenchefin, Hobbybäckerin, Reisefan, Vollzeitmama

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Wortverloren

Rezensionen und mehr

Nicht nur Skandale

Dies und das, was mich bewegt

Backen mit Leidenschaft

Backen und Kochen im Alltag

%d Bloggern gefällt das: