Buchweizen-Nussbrot

Heute hat sich die liebe @schlemm.zeit von Instagram im Laufe des Tages mehr oder weniger darüber beschwert, dass ich ihren Rezeptwunsch nicht ernst genommen habe, außerdem hat sie sich heldenhaft dafür eingesetzt meinem kleinen Backtief, dass ich jetzt zwei Tage gehabt habe, ein Ende zu setzen und hat händeringend versucht ein Rezept für mich zu finden, dass ich backen möchte 🙂

Was sie nicht wusste, ich habe mir ihre Beschwerde ein bisschen zu Herzen genommen und am Abend mal eben schnell ein Buchweizen-Nussbrot gebacken und das Rezept kommt jetzt:

300 g Dinkelvollkornmehl
200 g Buchweizenmehl
12 g Salz
21 g frische Germ
3 El Olivenöl
250 g lauwarmes Wasser
70 g Karottensaft
30 g Nüsse deiner Wahl


Alle trockenen Zutaten gut miteinander vermischen und die Germ hineinbröseln. Anschließend Öl, Wasser und Karottensaft dazugeben. Alle Flüssigkeiten sollten annähernd die selbe Temperatur (Raumtemperatur) haben.

Alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten, wenn jemand eine Maschine verwendet so lange kneten bis sich der Teig leicht von der Schüssel löst. Anschließend die Schüssel an einen warmen Ort stellen und mit einem feuchten Tuch abdecken.

Ruhephase 1:
30 Minuten

Den Teig noch einmal gut durchkneten und in ein gut bemehltes Gärkörbchen legen. Mit einem feuchten Tuch abgedeckt nochmal gut 30 Minuten ruhen lassen.

Backen Variante 1:

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech stürzen und im vorgeheizten Backofen backen. 10 Minuten bei 230°C Heißluft mit viel Dampf (feuerfestes Gefäß mit Wasser hinein stellen). Dampf ablassen und die Temperatur auf 200°C zurückdrehen und noch etwa 30 Minuten weiterbacken.

Backen Variante 2:

Den Ofen zusammen mit einem Gusseisernen Topf auf 250°C vorheizen. Den gut geformten Teig hineinlegen und für 40 Minuten mit geschlossenem Deckel backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s