Aloha von Hawaii oder Servus vom Wörthersee

Man muss die Feste feiern wie sie fallen!
Hier ist es ein Geburtstagsgeschenk für eine begeisterte Kite-Surferin und Katzenliebhaberin!

Rezept:

Tortenboden:
6 Eier getrennt in Dotter und Eiweiss
100 g Zucker (hier brauner Zucker)
115 g Mehl
1 EL Vanillezucker


Dotter und die Hälfte des Zuckers schaumig schlagen.
Eiweiss mit dem restlichen Zucker zu Eischnee ausschlagen.
Das gesiebte Mehl und der Eischnee abwechselnd unter die Eidotter heben.

In die Springform einfüllen und bei 180°C ca. 20 Minuten backen (Stichprobe)

Die Fülle:



1 Becher Topfen/Quark
1 Becher Kokosjoghurt
100 g geriebene und geröstete Mandeln
2 Pg Raffaello

Schichtweise zwischen die durchgeschnittenen Tortenbodenteile füllen und gut durchkühlen lassen.
Eigentlich käme der Kuchen wunderbar ohne jeder weiterer Dekoration aus.


Für eine Fondant Torte habe ich allerdings nur den inneren Teil ausgeschnitten, sodass keine Fülle nach außen kam.
Zum eindecken muss man die gesamte Torte mit Ganache einstreichen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s